Dermafy_Logo_blau

Landkartenzunge

Auch bekannt als: Exfoliatio areata linguae, Lingua geographica

ICD-Code: K14.1
Landkartenzunge
In 24 Stunden zur Diagnose
Kompetente Online-Diagnose von approbierten Fachärzt:innen

Definition:

Was ist eine Landkartenzunge?

Die Landkartenzunge beschreibt glatte, rote Flecken auf der Zunge, die von weißen oder gelblichen Rändern umgeben sind und ihre Form und Lage verändern können. Dabei ist vorallem die Zunge befallen, wobei die Flecken oft wandern und somit ein landkartenähnliches Muster bilden. Frauen sind etwas häufiger betroffen als Männer. Die Erkrankung tritt besonders bei Kindern und jungen Erwachsenen auf. Die Landkartenzunge ist normalerweise harmlos und führt nicht zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen. Die genaue Ursache ist nicht bekannt, aber Faktoren wie beispielsweise ein Vitamin B12 Mangel können für die Entstehung verantwortlich sein. 

Im folgenden Artikel erklären Dir unsere Fachärzt:innen, welche typischen Symptome bei dieser Erkrankung auftauchen, welche Ursachen sie hat und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt.

Symptome:

Wie zeigt sich eine Landkartenzunge?

Typisch für eine Landkartenzunge ist das Auftreten von glatten, roten Flecken auf der Zunge, die von weißen oder gelblichen Rändern umgeben sind. Solltest Du diese Symptome haben, merkst Du vielleicht, dass sich die Flecken in ihrer Form und Lage verändern. Unter den betroffenen Bereichen befindet sich in der Regel eine empfindliche Schleimhaut, die von leichten Schmerzen oder Brennen begleitet sein kann. Manche Patient:innen verspüren oftmals ein unangenehmes Gefühl auf der Zunge oder sind gegenüber bestimmten Lebensmitteln sehr empfindlich. Einige Patient:innen berichten auch von leichten Geschmacksstörungen oder einem allgemeinen Unwohlsein im Mundraum. Ein übel riechender Mundgeruch ist bei einer Landkartenzunge jedoch nicht typisch.

Du hast ein Hautproblem?

Wir behandeln Dich online!

Erhalte von unseren Hautärzt:innen online eine Diagnose, Therapieplan und Privatrezept.

Diagnose:

Wie erkennt man eine Landkartenzunge?

Die Landkartenzunge erkennst Du normalerweise an ihrem typischen Aussehen bereits anhand einer Blickdiagnose. Nichts desto trotz wird Dein Arzt Dich zuvor ausführlich körperlich untersuchen und mit Dir deine bisherige Krankengeschichte (Anamnese) besprechen. So lassen sich ggf. bereits erste Ursachen für die Entstehung der Landkartenzunge finden, z. B. durch einen Vitamin B12 Mangel oder eine Pilzinfektion. Zur genauen Identifizierung, ob es sich um eine gutartige oder bösartige Veränderung handelt, kann eine Biopsie (Gewebeprobe) erfolgen, die anschließend histologisch (unter dem Mikroskop) untersucht und bestätigt wird. 

Beispielbilder:

So sieht eine Landkartenzunge aus

Ursachen:

Wie entsteht eine Landkartenzunge?

Die genaue Ursache, warum es zur Landkartenzunge kommt, ist nicht immer bekannt. Wir wissen aber, dass sie durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden kann. Das führt wiederum dazu, dass sich die Zellen der Zunge verändern. Daraus resultieren die charakteristischen roten Flecken mit weißen Rändern und die weiter oben im Text beschriebenen Symptome. Folgende Risikofaktoren können zum Entstehen einer Landkartenzunge führen: 

  • Genetische Veranlagung 
  • Stress 
  • Allergien 
  • Hormonelle Schwankungen 
  • Vitaminmangel (z.B. Vitamin B12, Eisen) 
  • Bestimmte Nahrungsmittel oder Reizstoffe 
  • Autoimmunerkrankungen 
Rezept und Arztbrief mit DERMAFY

Der schnellste Weg zum Hautarzt:

Digital per App!

Du brauchst schnelle, kompetente Hilfe für Dein Haut-, Haar- oder Nagelproblem? Besuche jetzt unsere digitale Hautarztpraxis per App!

Über unsere App DERMAFY schickst Du unserem kompetenten Ärzteteam ein paar Bilder Deines Hautproblems. Die Diagnose und die auf Dich abgestimmte Therapieempfehlung inklusive Privatrezept erhältst Du innerhalb von 24 Stunden – meist sogar viel schneller.

Ansteckung:

Ist eine Landkartenzunge ansteckend?

Nein, die Landkartenzunge ist nicht ansteckend. Sie ist eine harmlose, entzündliche, Erkrankung der Zunge und wird weder durch eine Infektion mit Bakterien oder Viren noch durch andere Krankheitserreger verursacht. Sie kann daher nicht auf andere Personen übertragen werden. 

Komplikationen:

Ist eine Landkartenzunge gefährlich?

In der Regel ist eine Landkartenzunge harmlos und führt nur in seltenen Fällen zu Beschwerden. Bei den meisten Betroffenen bleiben die Symptome mild und selbstlimitierend. Anders als bei bestimmten Infektionen oder schweren Erkrankungen, gibt es bei der Landkartenzunge keine Ausbreitung auf andere Körperbereiche oder ernsthafte gesundheitliche Risiken. Komplikationen sind äußerst selten und meist auf unangenehme Symptome wie Brennen oder erhöhte Empfindlichkeit beschränkt. Diese können gut symptomatisch behandelt werden.

Wir behandeln Dein Hautproblem in wenigen Stunden - komplett digital per App.

Du erhältst Deine Diagnose, Therapie und ein Privatrezept in Ø 3 Stunden – auch am Wochenende!

Dr. Frederic Pfeifer

Dermatologe

Dr. med. Frederic Pfeifer
Dermafy Gründer Dr. Frederic Pfeifer

Besuche unsere Online-Hautarztpraxis

Du brauchst schnelle, kompetente Hilfe für Dein Haut-, Haar- oder Nagelproblem? Besuche jetzt unsere digitale Hautarztpraxis per App!

Die Diagnose,die auf Dich abgestimmte Therapieempfehlung und das passende Privatrezept erhältst Du innerhalb von 24 Stunden – meist sogar viel schneller. 

Therapie:

Was kann man gegen eine Landkartenzunge tun?

Im Allgemeinen besteht die Therapie der Landkartenzunge in der Identifizierung der auslösenden Faktoren, um diese dann zu vermeiden bzw. zu beheben. Die Landkartenzunge heilt in der Regel selbstständig und erfordert meist keine spezielle Behandlung. Falls jedoch Beschwerden wie Schmerzen oder Brennen auftreten, können symptomatische Behandlungen eingesetzt werden. Dazu gehören: 

  • Topische Schmerzmittel oder betäubende Mundspülungen zur Linderung von Schmerzen und Brennen. 
  • Ernährungsumstellung, um reizende Nahrungsmittel zu vermeiden, die die Symptome verschlimmern könnten. 
  • Einnahme von Vitaminpräparaten, falls ein Vitaminmangel vorliegt. 

In Fällen, in denen die Ursache nicht identifizierbar ist oder die Symptome stark ausgeprägt sind, kann ein Arzt lokale Medikamente wie Kortikosteroide verschreiben, um Entzündungen zu reduzieren. 

Wirkstoffe:

Was hilft bei einer Landkartenzunge?

Ähnliche Hautkrankheiten

Aphten+im+Mund
Aphthen

Aphthen sind kleine runde Schleimhaut-Abschürfungen, die oftmals sehr schmerzhaft sind und hauptsächlich in der Mundschleimhaut auftreten.

Weiterlesen »
Candidose auf der Zunge
Mundsoor

Mundsoor ist eine Hefepilz Infektion des Mundraums. Typisch ist das Auftreten von weißlichen Belägen und Flecken, die besonders die Zunge und die Mundschleimhaut befallen.

Weiterlesen »
Über Dr. med. Frederic Pfeifer
Dr. med. Frederic Pfeifer ist Facharzt für Dermatologie, einer der Gründer der digitalen Hautarzt-App DERMAFY und Spezialist für entzündliche Hauterkrankungen.
Quellangaben
  • Altmeyer, P.: Exfoliatio areata linguae (02.10.2023) Abgerufen am 18.05.2024 auf www.altmeyers.org  

Wir behandeln Dein Hautproblem in wenigen Stunden - komplett digital per App.

Du erhältst Deine Diagnose, Therapie und ein Privatrezept in Ø 3 Stunden!

dermafy-team-frederic-pfeifer-04
Dr. Frederic Pfeifer
Dermatologe
Dermafy Gründer Dr. Frederic Pfeifer
Ähnliche Hautkrankheiten
Candidose auf der Zunge
Candidose

Candidose oder auch Soor genannt, ist eine Hefepilzinfektion der Haut und Schleimhäute. Die Pilzinfektion ist ansteckend und muss behandelt werden.

Weiterlesen »
Akne+(Acne+vulgaris)
Akne

Bei der Akne handelt es sich um eine der häufigsten Hauterkrankung der Welt, die vor allem junge Menschen in der Pubertät betrifft.

Weiterlesen »
Über den Autor
Dr. med. Frederic Pfeifer ist Facharzt für Dermatologie, einer der Gründer der digitalen Hautarzt-App DERMAFY und Spezialist für entzündliche Hauterkrankungen.
Quellangaben
Über den Autor
Dr. med. Frederic Pfeifer
Dr. med. Frederic Pfeifer ist Facharzt für Dermatologie, einer der Gründer der digitalen Hautarzt-App DERMAFY und Spezialist für entzündliche Hauterkrankungen.
Suche
Suche nach Begriffen auf unserer Webseite und im Hautlexikon: